Termine

Aktuelles und Termine

Donnerstag, den 17. März 2016

Theateraufführung "NEIN heißt NEIN"

Kategorie: Termine

Aufführung eines Stücks zur Gewaltprävention.

Vor etwa fünf Jahren besuchten Mädchen und Jungen unserer Schule eine Vorstellung des Theater-Präventionsprojekt des Münchner Vereins Power-Child e.V.. Die teilnehmenden Kinder nahmen die Aussagen unter dem Leitsatz "Sag JA zu Dir und NEIN im richtigen Moment" deutlich wahr und beschäftigten sich noch intensiv und langfristig damit. Auch die Eltern und Pädagogen schätzten dieses Projekt als sehr wertvoll ein.

Power-Child e.V. engagiert sich seit vielen Jahren für die rävention vor sexuellen Übergriffen und anderen Formen von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Ziel ist es, die Kinder in ihrem Nein im richtigen Moment zu fördern und sie dazu ermutigen, sich in der Not Hilfe zu holen.   

Nunmehr ist es gelungen, den o. g. Verein für Aufführungen des Theaterstück mit dem Titel "NEIN heißt NEIN" an der Sonnenblumen-Grundschule zu engagieren. Auf einfühlsame und überzeugende Weise zeigt darin Linus der Grenzenzieher die Wichtigkeit von Grenzen auf und vermittelt den Zuschauern die Mut machende Botschaft: "Wer dich wann berühren darf, entscheidest du allein. Und wenn`s mal nicht reicht das Nein, dann musst du ganz laut schrein."

Am Mittwoch, 16. März 2016, um 19:30 Uhr findet die Aufführung von "NEIN heißt NEIN" für Eltern in unserer Sporthalle statt, anschließend laden die Akteure zu einer Diskussion über ihr Stück ein. Für Eltern wird kein fester Eintritts-preis erhoben. Da der "Verein der Freunde u. Förderer d. Sonnenblumen-Grundschule e. V." zugesichert hat, sich an den Gesamtkosten von 2.000,- EURO zu beteiligen, wird an diesem Abend um eine Spende gebeten.

Für die Kinder der 1. bis 5. Klassen sind am Donnerstagvormittag (17. 03.) zwei Aufführungen vorgesehen. Für deren Besuch wird pro Kind ein Kostenbeitrag von 2,- EURO erhoben. Familien mit Berlin-Pass können sich die Summe im Rahmen der Bildungs- und Teilhabepaket rückerstatten lassen. Die Erzieher/innen nehmen den Betrag in den kommenden Tagen in Empfang.

Die Projektleitung von Power-Child e. V., unser Förderverein und die Schulleitung freuen sich sehr, mit diesem Angebot einen wichtigen Beitrag  zur Prävention vor sexueller Gewalt gegen Kinder zu leisten und auch möglichst viele Eltern in dieses Anliegen mit einzubeziehen.